in E-Mail

Wo öffnen GMX- und WEB.DE-Benutzer E-Mails?

Fast 54% der E-Mails in Deutschland werden in GMX oder WEB.DE geöffnet, natürlich gibt es noch unzählige weitere Anwender wie z.B. den T-Online Emailcenter Login. Wenn Sie in Deutschland oder den umliegenden Regionen ansässig sind oder wenn Sie Abonnenten mit Sitz in dieser Region per E-Mail kontaktieren, ist es wichtig zu verstehen, wie Ihre E-Mails in diesen Kunden angezeigt werden.

Aber wo öffnen diese Webmail-Benutzer ihre E-Mails? Verwenden sie die Webschnittstelle des Kunden oder öffnen sie sich in einem mobilen Browser?

Web.de/gmx

Benutzer von kostenlosen webbasierten E-Mail-Diensten wie GMX und WEB.DE haben in der Regel IMAP-Zugriff auf ihre Nachrichten, so dass ihre E-Mails von praktisch jedem beliebigen E-Mail-Client aus zugänglich sind.

Die Aufschlüsselung der GMX- und WEB.DE-Öffnungen hilft Ihnen, Optimierungsbemühungen bei diesen Kunden zu identifizieren. Wenn zum Beispiel die Mehrheit Ihrer E-Mail Öffnungen über die IPhone Mail Web.de App stattfindet, die beide große Unterstützung für HTML und CSS haben, dann haben Sie nicht so viel Grund zur Sorge. Wenn sie jedoch in Google Mail geöffnet werden, dann ist die Unterstreichung Ihres CSS ein Muss.

Um tief in GMX einzutauchen und WEB.DE öffnet, haben wir über 1,2 Millionen Öffnungen von Webmail-Konten analysiert, um das Verhalten und die Präferenzen ihrer Nutzer zu untersuchen.

WO ÖFFNEN GMX- UND WEB.DE-NUTZER E-MAILS?

Die 1988 gegründete United Internet AG ist einer der führenden deutschen ISPs und die Muttergesellschaft zahlreicher Webmail-Kunden. Zwei der beliebtesten Kunden von United Internet – GMX und WEB.DE – bieten kostenlose Webmail-Services an.

Benutzer von kostenlosen Webmail-Diensten wie GMX oder WEB.DE können wählen, ob sie E-Mail-Nachrichten in einem Browser, mit einem Smartphone oder Tablett oder sogar in einem Desktop-Mail-Client wie Apple Mail oder Microsoft Outlook anzeigen möchten. Also, bei all diesen Möglichkeiten, wo öffnen diese deutschen Webmail-Nutzer ihre E-Mails?

GMX

39% der GMX-Nutzer lesen E-Mails auf mobilen Geräten. Die Mehrheit dieser mobilen Öffnungen – 79% – findet auf iPhone und iPad statt, während 21% auf Android-Geräten stattfinden.